Haus Dacheröden

Nach langer Renovierung wird Anfang September in Erfurt das Haus Dacheröden eröffnet - also das ehemalige Palais jener Familie, aus der die spätere Caroline von Humboldt kam. Es wird ein Ort für kulturelle Veranstaltungen und Caroline ist so etwas wie die Patin. Man hat mich aus diesem Anlaß eingeladen, am 11. September ab 17 Uhr werde ich über Caroline von Dacheröden, verheiratete Humboldt erzählen.

Rahel Salamander bespricht

Hazel Rosenstrauch: Wahlverwandt und ebenbürtig Caroline und Wilhelm Humboldt. (Eichborn, Frankfurt/M. 333 S. 30 Euro). Ein außergewöhnliches Ehepaar, seiner Zeit weit voraus. Er, einer der Großen in Goethes und Schillers Umfeld, sie, Mutter seiner fünf Kinder und ihm ebenbürtige Partnerin. Ein faszinierendes Buch über eine moderne Beziehung. ( Rahel Salamander in der Welt )

Claudine Borries

Claudine Borries hat eine Rezension für Amazon und für literatur.de geschrieben, an der mich ganz besonders das "hervorragend recherchiert" erfreut hat. "Wer sich mit den Ursprüngen unserer freiheitlichen und rechtlich aufgeklärten Gesellschaft befassen möchte, der findet in diesem Buch Anregung und Inspiration. Gut zu lesen, klug und einfühlsam geschrieben und hervorragend recherchiert bildet die Biographie zusammen mit einem ausführlichen Anhang eine ausgezeichnete Grundlage zur Erweiterung des eigenen Wissens. Die feine, bibliophile Aufmachung des Buches aus der Reihe „Die andere...

Pages

Subscribe to Hazel Rosenstrauch RSS