Varnhagen und die Kunst des geselligen Lebens.

Eine Jugend um 1800. Biographischer Essay
Hazel Rosenstrauch

Publishing date: 

2003

Publisher: 

Das Arsenal, Berlin

Edition: 

1. Auflage

Publishing House: 

Physical description: 

kartoniert, 223 Seiten mit Illustrationen

ISBN: 

9783931109509

City: 

Person: 

  • Karl August Varnhagen
Varnhagen

Karl August Varnhagen ist meist nur noch bekannt als Mann seiner berühmten Frau, als “Witwe” und Nachlass-Pfleger der Rahel und ihres legendären “jüdischen Salons”. Zu unrecht: Er war ein liberaler, kosmopolitischer “homme de lettres”, Feuilletonist, Kritiker, Sammler, Briefschreiber, Erfinder der biografischen Geschichtsschreibung; ein Meister der geselligen Lebensverhältnisse …

 

 

Auch wenn Buchhändler sagen, das Buch sei nicht erhältlich es ist noch im Handel, aber nicht im Barsortimenter-Katalog. Sie können es über den Online-shop  

http://www.buchladen-bayerischer-platz.de/ bestellen oder telefonisch bei Verlag Das Arsenal 004930-34651360

Add new comment

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.