Events

Zwischentöne

Was ich zur Sendung vom 8. Mai nachtragen wollte. Erstens, da Musik und Texte aus urheberrechtlichen Gründen nicht ins Internet gestellt werden können, hier der Text von Peter Ahorner, gesungen von den Strottern: wean du schlofst/gaunz aundas/wean, du schlofst/fü tiafa. /Wean, du schlofst/ wia r a boimkazzal/auf an grammeschmoizzbrod/daun fasinkst/gaunz laungsaum/ois boimkazzal/em grammeschmoizzbrod/ und dann draamst/fon bfingstn/des scho wieda daham fakummt/ und du draamst/fun ana südwestaraketn/em gnack fun ana oidn frau. siehe unter: Die Strottern, Jazzwserkstatt Wien  

Zentrum für Hochschullehre

Die Workshopangebote des Berliner Zentrums für Hochschullehre Wintersemester 2010/2011 sind gedrucktund verschickt. Darin finden Interessierte auf Seite 27 das Angebot "Überzeugend formulieren in Wort und Schrift", also einen workshop, den ich zusammen mit Peter gößwein anbiete, Termine: 17. Januar und 7. Februar 2011 im Seminarraum BZHL Franklingstrasse 28/29 in 10587 Berlin. Details unter www.bzhl.tu-berlin.de

Haus Dacheröden

Nach langer Renovierung wird Anfang September in Erfurt das Haus Dacheröden eröffnet - also das ehemalige Palais jener Familie, aus der die spätere Caroline von Humboldt kam. Es wird ein Ort für kulturelle Veranstaltungen und Caroline ist so etwas wie die Patin. Man hat mich aus diesem Anlaß eingeladen, am 11. September ab 17 Uhr werde ich über Caroline von Dacheröden, verheiratete Humboldt erzählen.

Pages