Alfred Polgar über Klimawandel

"... Im Mai war lange Zeit April, dann kam gleich August; Jahreszeiten und Monate gehen, wie Knöpfe und Knopflöcher einer falsch zugeknöpfen Weste, nicht recht zusammen und zu Silvester wird gewiß was fehlen oder überzählig sein. einen Lenz gab es heuer nicht, er wurde zwischen Winter und Sommer totgedrückt wie die Mittelparteien in der Politik. Überall siegt der Radikalismus. Nur eine kleine Klang-Modulation unterscheidet ihn von der ridiculs mus, dem bekannten Kind kreißender Berge. Wegen des auftretens der Bisamratte aber sind dieBäder im Donaustrom noch gesperrt. Leider, denn die Hitze hat Dimensionen angenommen und der Asphalt ist weich und gibt nach wie das Herz des unerbittlichen Vaters im siebenten Akt vieler Kinostücke. ..."

Alfred Polgar, Wiener Sommer 1924 in Kleine Schriften, Band 1

Add new comment

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.