Ist "Halb-Jude" politisch korrekt?

Gestern, bei einer Veranstaltung voll aufgeklärter Leute, erzählte eine Dame von ihrem Projekt über einen "Halb-Juden". Ich intervenierte, sagte, das sei ein Nazi-Ausdruck. Sie fragte, wegwerfend, was soll man denn sonst sagen. Den arroganten Blick werde ich in Erinnerung behalten. Gibt es auch noch Viertel- und Achteljuden? Ich muss mal die philosemitische Literatur daraufhin durchsehen. Wahrscheinlich bin ich wieder, wie eine Freundin zu sagen pflegt, "zu empfindlich". Aber wenn wir nicht mehr von Negern und gelbe Gefahr reden dürfen, sollte man bitte schön auch diesen Ausdruck vermeiden. Oder eben dazu sagen, dass es nicht nur ein Ausdruck, sondern auch ein Selektionsmittel der Natinalsozialisten war. Danke.

Add new comment

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.